Der Blanke Hans

Sturmflutenwelt »Blanker Hans«

In der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum werden Unterhaltung, Information und Geschichte auf eine besondere Weise miteinander verknüpft.

In unmittelbarer Hafennähe befindet sich das beeindruckende Gebäude in Form einer Welle. Hier erwartet Sie eine Mischung aus Schauspiel, Fahrattraktion und interaktiver Ausstellung.


Mit einem Schauspieler geht es auf eine Zeitreise in das Jahr 1962, in die Nacht der großen Flut. Im Anschluss verdeutlicht eine Fahrt mit der Sturmflutrettungsbahn die Kraft der Nordsee und die Gefahr eines Deichbruchs. In der Ausstellung über zwei Ebenen erlebt man multimedial die Kräfte und Phänomene der Natur. In der „Offshore-Forschungsstation“ und im „Archiv des Wissens“ kann man auf unterhaltsame Weise Informationen über Wetter- und Klimaphänomene, Gezeiten sowie über die Geschichte der Sturmfluten sammeln. Sinnliche Erfahrung und spielerisches Lernen durch interaktive Angebote stehen in der Büsumer Sturmflutenwelt im Mittelpunkt.

Mit diesem Konzept werden sowohl jüngere als auch ältere Menschen emotional angesprochen. Und im Bistro „Blanker Hans“ finden Sie die Ruhe nach dem Sturm.

 

 

STURMWARNUNG

Das Magazin ist bestückt mit wichtigen Informationen, Tipps, Veranstaltungen und vielem mehr.

In dieser Ausgabe liegt der Schwerpunkt auf den Themen 150 Jahre Seenotretter und 30 Jahre Nationalpark Wattenmeer.

2. Ausgabe STURMWARNUNG

 

 

Gezeitenkalender

Den kleinen Gezeitenkalender des Blanken Hans sollte man in Büsum immer bei sich haben, deshalb passt er auch in jede Hand- oder Jackentasche.

Sie können sich den Gezeitenkalender hier herunterladen.

Newsletter

Interesse am Newsletter?

Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen.